European Metals Holdings Limited

Wir sind ein australisches und britisches börsennotiertes Mineralexplorations- und Erschließungsunternehmen, das das Lithium / Zinn-Projekt Cinovec in der Tschechischen Republik entwickelt.

CINOVEC

LITHIUM- & ZINNPROJEKT VON GLOBALER BEDEUTUNG IM HERZEN EUROPAS

Die Cinovec Lagerstätte umfasst die größte Lithiumressource in Europa und eine der größten unerschlossenen Zinnressourcen der Welt. Die kürzlich abgeschlossene vorläufige Machbarkeitsstudie (PFS) zeigt, dass Cinovec das Potenzial hat, der kostengünstigste Hartgestein-Lithium-Produzent der Welt zu werden.

Standort

Das Cinovec-Projekt befindet sich 100 km nordwestlich von Prag an der Grenze zu Deutschland, im Herzen Europas, mit direktem Zugang zu den Automobilherstellern und Unternehmen, die im Bereich der Energiespeicherung tätig sind.

Der Standort des Projekts befindet sich in unmittelbarer Nähe zu großen Industrie- und Chemiewerken mit ausgezeichneten Support Services in Tschechien und Deutschland, angrenzend an eine Hauptstraße mit zwei Eisenbahnlinien im Umkreis von 10 km von der Lagerstätte.

Cinovec ist aus folgenden Gründen ein Lithiumprojekt von globaler Bedeutung:

Größe
Europas größte wirtschaftlich rentable Lithiumressource in Hartgestein.

Kosten
Potenziell kostengünstiger Produktionsbetrieb – untere Hälfte der Kostenkurve.

Flexibilität
Möglichkeit der Produktion von Lithiumhydroxid oder Lithiumkarbonat in Batteriequalität.

Standort
Im Herzen Europas in unmittelbarer Nähe zu zahlreichen potenziellen Endverbrauchern.

Strategische Partnerschaft
Partnerschaft mit CEZ stellt sicher, dass das Projekt bis zur Bauentscheidung vollständig finanziert ist.

EMH plant eine nachhaltige Lieferung von mindestens 25.267 Tonnen Lithiumhydroxid pro Jahr oder 22.500 Tonnen Lithiumkarbonat pro Jahr in den europäischen Batteriemarkt – kostengünstig und langfristig.

Lithium/Zinn-Projekt Cinovec

DAS PROJEKT IM ÜBERBLICK

Geomet s.r.o. kontrolliert die Mineralexplorationskonzessionen, die vom tschechischen Staat für das Lithium/Zinn-Projekt Cinovec erteilt wurden. Geomet s.r.o. befindet sich zu 49 Prozent im Besitz von European Metals und zu 51 Prozent im Besitz von CEZ a.s. (über dessen 100-Prozent-Tochtergesellschaft SDAS).

CEZ ist ein bedeutender Energiekonzern, der an verschiedenen europäischen Börsen unter dem Ticker CEZ notiert.

Nach der Investition von CEZ ist das Projekt Cinovec bis zur Bauentscheidung vollständig finanziert.

Cinovec beherbergt eine weltweit bedeutsame Hartgestein-Lithium-Lagerstätte mit einer gesamten angezeigten Mineralressource von 372,4 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 0,45 Prozent Lithiumoxid und 0,04 Prozent Zinn sowie einer abgeleiteten Mineralressource von 323,5 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 0,39 Prozent Lithiumoxid und 0,04 Prozent Zinn, die insgesamt 7,22 Millionen Tonnen Lithiumcarbonatäquivalent und 263.000 Tonnen Zinn enthält und am 28. November 2017 gemeldet wurde (weitere Steigerung der angezeigten Ressource bei Cinovec South). Eine erste wahrscheinliche Erzreserve von 34,5 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 0,65 Prozent Lithiumoxid und 0,09 Prozent Zinn, die am 4. Juli 2017 gemeldet wurde (Erste Erzreserve bei Cinovec – Weitere Informationen), wurde für die ersten 20 Jahre des Abbaus mit einer Produktion von 22.500 Tonnen Lithiumcarbonat pro Jahr erklärt, der am 11. Juli 2018 gemeldet wurde (Produktion bei Cinovec soll auf 22.500 Tonnen Lithiumcarbonat pro Jahr steigen).

Damit ist Cinovec die größte Hartgestein-Lithium-Lagerstätte in Europa, die viertgrößte nicht solehaltige Lagerstätte der Welt und eine Zinnressource von globaler Bedeutung.

Im Juni 2019 hat EMH eine aktualisierte vorläufige Machbarkeitsstudie (Preliminary Feasibility Study) abgeschlossen, die von unabhängigen Fachberatern durchgeführt wurde und auf einen Kapitalwert nach Steuern von 1,108 Milliarden US-Dollar sowie einen internen Zinsfuß von 28,8 Prozent hinwies und bestätigte, dass das Projekt Cinovec ein potenziell kostengünstiger Hersteller von Lithiumhydroxid oder Lithiumcarbonat in Batteriequalität ist, der je nach Marktnachfrage produzieren kann. Sie bestätigte, dass die Lagerstätte für den Untertagebau in großen Mengen zugänglich ist. Metallurgische Testarbeiten haben sowohl Lithiumhydroxid als auch Lithiumcarbonat in Batteriequalität sowie hochwertiges Zinnkonzentrat mit hervorragenden Gewinnungsraten erzielt.